Lasse

Ich werfe mal eben die Vorsätze aus dem Fenster, bis gleich!

19:17:00

Ja, das war es dann auch mit guten Vorsätzen. Gestern Abend war ich schon leicht verzweifelt. Er hat kaum zurück geschrieben. Klar er war bestimmt beschäftigt, aber bei Facebook konnte er liken wie ein Großer. Ja, Mila hat gestalkt, ich gebe es zu! Aber es stand halt auf meiner Startseite, also war es eigentlich ja auch nur Zufall. Jedenfalls ist er dann, wie ich heute Morgen erfahren habe, einfach eingeschlafen. Ich habe aber heute Nacht schlecht  wie lange nicht mehr genächtigt.

Ich bin bestimmt vier bis fünf Mal aufgewacht, weil ich innerlich so unruhig war. Ich würde sagen, dass war es dann auch mit dem ,,nicht so viel reinsteigern‘‘. Ich würde es als ,,Reinsteigern Pur‘‘ bezeichnen. Wie blöd bin ich denn? Nach einem Treffen! Ich kenne ihn doch kaum. Dazu passt eine Passage meines momentanen Lieblingsliedes perfekt zu.

,,Ich kenn dich zur Hälfte, nein ich kenn dich dreiviertel
Und eigentlich kenn ich dich überhaupt nicht
Ich schreibe große Zeilen in klitzekleine Lieder
Und sing' sie dann heimlich für dich

Du lachst und du weinst und du bist, so wie du bist
Ein rudimentäres Unikat
Vielleicht hab ich einmal Glück und es ist so wie es ist
Das gewinnt der, der alte Träume wahrt

Und du drehst dich in deiner kleinen Welt
Mit deinen großen Farben, wie sie dir gefällt
Ob trist ob manchmal grau, ob blau und wunderschön
Oh - Ich würd mich so gerne in deinen Welten drehn‘‘

Hm und nun? Ich würde sagen, die Zeit entscheidet. Bisher habe ich noch nie über zwei Wochen täglich mit jemanden per WhatsApp Kontakt gehabt. Selbst mit meinem Langzeitfreund, gab es Tage an denen wir nicht geschrieben hatten, weil wir da zusammen waren. Also wird es sich zeigen ob wir zwei Wochen durchhalten und die Spannung aufrecht halten können, sodass wir noch Lust auf ein Wiedersehen haben. Ich hoffe ich kann diese Spannung und Neugier bewahren und schützen, ich hoffe er will sie. Denn das ich es will, steht nach der letzten Nacht außer Frage.
Wieso kann ich nicht einfach mal meinen Kopf ausschalten und einfach das Leben auf mich zu kommen lassen? Wieso muss ich mir so viele Gedanken machen, über etwas, was noch gar nicht mein ist? Wieso das alles, wenn ich nicht mal weiß ob etwas daraus wird? Wieso, wenn ich nicht mal weiß ob ich verliebt bin? 

Fragen über Fragen, die wahrscheinlich nicht nur ich mir stelle, sondern hunderte Frauen da draußen auch. Da kommt es mir Gelegen, dass Wochenende mit Freunden zu verbringen und einen kleinen Shoppingtrip für die Wohnung zu unternehmen.  

Notiz an mich: Mila hör auf zu stalken, damit verletzt du dich nur selbst! Hör auf damit dir 7646789 Gedanken zu machen, wenn er nicht so handelt wie du es dir erhoffst! Lass alles ganz locker angehen und verkrampfe nicht jetzt schon in deinen Gedanken! Schau erstmal, ob er wirklich so toll ist, wie du es dir die Tage eingeredet hast – bleib OBJEKTIV! 

Und ich kenne mich, die obengenannten Dinge werde ich immer im Kopf haben, aber mein Herz wird so oft anders handeln. Danach stellt sich mein Kopf dann wieder ein und versucht die ,,Schandtaten‘‘ meines Herzens wieder gut machen zu wollen. Dies geschieht jetzt grade. Ich entschuldige mich für das Handeln meines Herzens und meiner Hingabe, es macht ein kleines stalkendes Monster aus mir, das die Gefühle auf ein hohes Level bringt. Auf ein Level, was vielleicht noch überhaupt nicht existiert, denn erst einmal muss die Leiter zu diesem Level erschaffen werden.
Ich fang dann mal mit der ersten Stufe an!

Habt einen schönen Tag,
Eure Mila

via visualstatements.net

Dies könnte dir auch gefallen

4 Meinungen

  1. Hey Mila,
    ich muss sagen, ich kann dich total verstehen. Bis vor ein paar Wochen hatte ich auch Kontakt zu einem Jungen, bei dem ich mir echt große Hoffnungen gemacht habe. Da ging es mir genauso wie dir. Jetzt habe ich aber gemerkt, dass das alles nur Wunschdenken war. Tja, er war einfach eine Nummer zu groß für mich. Jedenfalls wünsche ich dir, dass es mit deinem Lasse klappt. Oder wer weiß? Vielleicht kommt auch noch überraschend etwas vom Pizzajungen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mensch, das tut mir leid! Kenne ich aber auch nur zu gut... aber aus sowas lernen wir doch :-) ich hab mir angewöhnt irgendwas positives an einem negativen Ereigniss zu sehen! Das hilf :-)

      Und ja wer weiß, vielleicht ergattert der Pizzajunge nochmal eine Chance :)

      Löschen
    2. Ja, ich sehe es auch positiv! Ich habe mich so an ihm festgeklammert, aber jetzt bin ich froh, dass ich frei für etwas anderes bin :)

      Löschen