Lasse

Wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere!

13:06:00

Ich wusste es, ich habe es euch gesagt. Mein Gefühl trügt mich eigentlich nie. Wenn ich früher dachte: ,,Mist die Klausur war wirklich schlecht‘‘ – dann war sie es auch, okay gut, wenn ich dachte sie würde ganz gut sein, war sie auch nicht der Hit, aber in negativen Aspekten hatte ich immer den richtigen Riecher. So wie auch jetzt. Der Pizzajunge ist im Ofen verbrannt. Irgendwie schon ein wenig schade, denn er ist wirklich ein Lieber. Er nutzt dieselbe Ausrede, die ich bei meinem Kölner Bub anwenden wollte – Arbeit. Er müsse das ganze Wochenende arbeiten, dass alleine wäre ja kein Grund für seinen Geschichtstod hier, aber nach seiner Absage kam keine weitere Nachricht mehr – das war sein Ende.


Aber wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Meine war also offen und schwups spazierte ein netter Herr herein. Der junge Mann, der an meinem Geburtstag so lieb an mich dachte. Der liebe Lasse ist Samstagvormittag sowieso in Hamburg unterwegs und hatte mich gefragt, ob wir dann nicht den Nachmittag verbringen wollen. Da ich nun ja sowieso keine Pläne mehr für den Abend habe, habe ich ihm prompt zugesagt. Wir werden einen ganz entspannten Tag machen, ein paar Filme schauen, kochen und wenn das Wetter es zu lässt einen kleinen Spaziergang tätigen. Ich freue mich drauf und auch hier – die spontanen Dinge! 

Aber vielleicht interessiert euch der Herr auch etwas genauer, die anderen Herren konnte ich auf Grund meines eher mäßigen Vorwissens ja nicht allzu genau beschreiben. Lasse wird nun eine Woche nach mir (am 18.11.) seinen 23. Geburtstag feiern und ist mir somit drei Jahre voraus, passt doch – sagt man nicht immer, dass Jungs/Männer 3 Jahre zurückhängen? Er ist sieben cm größer gewachsen als ich mit meinen 1.74m. 

Das ist übrigens auch so eine Sache, ich hab das Gefühl, dass die Männerwelt geschrumpft ist. Bei der besagten Datingapp, kann man seine Größe angeben und gefühlt 80% sind gleich groß oder kleiner. Was ist da passiert? Bin ich zu groß? 

Aber sieben cm reichen mir, da ich absolut nicht der Typ für High Heels bin, sondern eher der Sneakerfan passt auch das. Er ist ziemlich einfach gestrickt, brauch nicht viel um glücklich zu sein, was ich immer total schön finde, wenn man sich noch über kleine Dinge freuen kann. Zudem ist er, wie ich, ein Familienmensch. Er hat Ziele in seinem Leben, beruflich und privat, spielt Fußball, hört dieselbe Musik wie ich und hält sich mit Nachrichten nicht so bedeckt wie der Kölner Bub oder der Pizzajunge. Wow, viele positive Aspekte. 

Wo ist der Haken?

Einen winzigen gibt es vielleicht, denn er wohnt in der Gegend meiner Eltern, sprich etwas weiter weg. Dank Google Maps weiß ich es genau - 67,5km. Andererseits, lautet sein Plan, sowieso nächstes Jahr Richtung Hamburg zu ziehen. Okay Mila was machst du dir da schon wieder für Hoffnungen?
Hoffnungen mache ich mir keine, aber jeden potenziellen Kandidaten lasse ich gedanklich durch ein Rasta laufen und er ist einfach so durchmarschiert und hat somit eine gute Grundlage gebildet, für was auch immer. Freundschaft, Bekanntschaft oder was mit mehr Liebe. 

Ich bin gespannt, ihn nach so vielen Jahren wiederzusehen und zu schauen ob er noch genauso liebenswürdig ist wie damals. Ihr werdet es erfahren. 

Gestern habe ich mich also meiner neuen Sucht hingegeben – NETFLIX. Die erste Serie, die ich unbedingt schauen wollte war ,,Lie to me‘‘. Wow ich bin begeistert, wahrscheinlich werde ich nun auch versuchen jeden auf Lügen zu analysieren. Eine so spannende und gleichzeitig so lehrreiche Serie. Ich bin der Serie nach erst zwei Folgen schon verfallen. Guckt einer von euch auch ,,Lie to me‘‘? 

Ich bin ja sowieso ein Serienjunkie, Vampire Diaries, How to get away with morder, Gossip Girl, Hart of Dixie und natürlich meine Lieblingsserien Pretty little Liars habe ich schon geschaut. Ok es gibt sicher Leute die mehr Serien schauen, aber neben dem Haushalt, Sport, der Fotografie und Freunden ist das auch ein relativ großer Part. Besonders abends nach der Arbeit um runterzukommen ist es einfach ideal. Ich werde Joana heute erstmal von der Serie berichten, denn wir stecken uns immer gegenseitig mit neuen Serien an. 

Nun sind es noch knapp fünf Stunden bis meine Mädels kommen, gleich werde ich meine Arbeitsstätte verlassen, in mein Auto gleiten und nach Hause düsen, schnell unter die Dusche hüpfen, die letzten Dinge aufräumen und die Sektgläser für den Alkoholfreien Sekt bereitstellen. Ich freue mich, endlich mal wieder auf die Piste zu gehen und ordentlich zu tanzen.
Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen super Start ins Wochenende,

Eure Mila

*Nachtrag von 13.11.2015 


Dies könnte dir auch gefallen

0 Meinungen