Liebe

Keine Erwartungen aber Hunger!

19:42:00

Noch immer kann ich nicht seinen Wohnort lesen, bei Mavelfilmen nicht an ihn denken und alles was mich an ihn erinnern könnt, tut es auch mit vollster Wucht. Am Wochende werde ich nochmals zu meinen Eltern in den Norden fahren. Ich kann momentan einfach nicht alleine sein, brauche diese Nähe meiner Familie und Joana und ich werden uns auch am Samstag zu einem kleinen Snack treffen.

Aber Freunde, ihr könnt euch auf viele witzige Geschichten freuen. Morgen werde ich mein erstes ,,Date'' nach der Mr.Kompliziert Zeit haben. Wir werden uns am frühen Abend in einer Tappasbar treffen. Ich freue mich total, denn ich war noch nie Tappas essen und bin wirklich gespannt, wie es schmeckt. Für meine Begleitung habe ich auch gleich den passenden Spitznamen gefunden, ihr wisst ja, dass ich meinen Typen lieber Bezeichnungen, als Namen gebe - irgendwie leichter zu merken, meiner Meinung nach. Er ist der Barzi. Denn er kommt ursprünglich aus Bayern. Hach, mal schauen wie das wird. Ich bin keinerlei aufgeregt, keine Gefühle, keine Erwartung aber Hunger!

Auch der Pizzajunge bleibt aktiv. Irgendwie ist es mir nie aufgefallen - aber er war konstant da. Vor Lasse, hat sich sogar zwischendurch gemeldet und jetzt danach. Komisch wie manche Menschen sind. Nun kam sogar von ihm die Frage ob er mich nicht mal Besuchen kommen darf, ich entgegnete ihm mit ,,das kennen wir ja und dann wird es doch nicht''. Ich glaube aber dieses Mal meint er es ernst. Wäre sicher ein witziger Abend, vielleicht würde ich ihm sogar sagen, wie ich ihn immer nenne - PIZZAJUNGE. Ich denke, er würde es lustig finden. Vielleicht sind wir uns ähnlicher als wir dachten, könnte ein entspannter Start in eine Freundschaft werden, oder was meint ihr?

Überhaupt habe ich grade das Gefühl, dass mir Freundschaften und überhaupt dieses entspannt mit jemanden treffen so viel gibt an Klarheit, Kraft und Erfahrung. Ich genieße einfach die Zeit, an der ich nicht ans Liebesende denken muss. Ich hab für mich den Entschluss gefasst, dass er es einfach nicht wert war und ich mich vielleicht auch zu sehr reingesteigert habe, aber meine Gefühlen waren nun einmal da und sind nicht so schnell weg zu denken, auch wenn meine Heulphase vorrüber ist - wenn ich daran denken, so wie jetzt grade, wenn ich diesen Text schreibe, habe ich das Gefühl, dass mir jemand ab und zu ganz tief ins Herz sticht und in meinen Magen tritt. Kaum auszuhalten. Ab und zu eine Träne auf meiner Wange. Aber ich sehe immer mehr Situationen, in denen ich einen Lächeln auf meinen Lippen bemerke. Nach über drei Tagen Trübsal blasen, sollte das auch wieder drin sein.

Ich hoffe einfach, dass er nur ein kleines bisschen so gelitten hat, wie ich. Das wäre schon genung. Klingt teuflisch, aber ich gönne es ihm. Vielleicht werde ich in ein paar Tagen etwas mehr zum Ausgang schreiben können, aber noch fühle ich mich dazu nicht bereit.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag,
eure Mila



Dies könnte dir auch gefallen

0 Meinungen